Was taugt das Hello bank Wertpapierdepot?

Die Hello bank ist ein Unternehmen mit langer Geschichte, welche bereits bis zum Jahr 1995 geht- Die Bank gehört mittlerweile der BNP Paribas S.A. in Frankreich und bietet ihre Leistungen ausschließlich über das Internet an. Früher war die Direktbank unter dem Namen Direktanlage.at bekannt. Im Jahr 2018 startete das Unternehmen neu durch und gehört jetzt zu einer der bekanntesten mobilen Volksbanken in Österreich. Unter anderem bieten sie Wertpapierdepots und ähnliches an. Gerade in der heutigen Zeit sind sehr viele Menschen daran interessiert gute Rendite durch ihre Anlagen aufzunehmen. Wer sich für ein Depot interessiert, der sollte folgenden Artikel genauer durchlesen. 

Konditionen
Die ersten Vorteile können Kunden bereits nach der Anmeldung genießen. Dort bekommen Neukunden einen Bonus in Wert von 50,00 €, der für die eigenen Zwecke genutzt werden kann. Zudem hat die Direktbank einiges zu bieten. Sie zählt nicht umsonst nach wie vor zu einer der besten Banken beim Handel mit Aktien und binären Optionen. Außerdem gibt es Übertragungsspesen. Diese können Kunden ebenfalls für sich nutzen. 

Die Höhe beträgt aktuell bis 200,00 € und dürfen nicht geleugnet werden. Deswegen haben Neukunden in den ersten 6 Monaten eine gute Chance mit guten Konditionen in den Handel einzusteigen. Im Grunde genommen profitieren durch diese Angebote sowohl Kunde als auch Bank. Ein ganz großer Vorteil: Beim Depot fallen keine Gebühren an. Allerdings nur im ersten Jahr. 

Verwaltung vom Hello bank Wertpapierdepot
Ebenfalls wichtig ist die Verwaltung des Kontos. Die Benutzeroberfläche der Bank ist übersichtlich gestaltet und bietet unerfahrenen Tradern einen vereinfachten Einstieg in den Handel mit ETFs, Aktien und anderen Wertpapieren. Kunden können sofort intuitiv mit dem Handeln beginnen. Wie oben bereits erwähnt fallen im ersten Jahr keine Gebühren oder Kosten beim Depot an. Einen Gewinn in den ersten 6 Monaten zu erzielen ist dabei sehr realistisch. Diese Erfahrungen konnten auch andere Kunden bestätigen. Neue Kunden können sich erste Grundkenntnisse aufbauen und ihr Wissen erweitern. Ideal dafür geeignet ist das kostenlose Depotkonto. Es eignet sich perfekt, um seine ersten Strategien in die Tat umzusetzen. 

Vorteile der Hello bank

-> Depot lässt sich sofort eröffnen
-> ein unverbindlicher Vergleich ist möglich
-> die Anmeldung und Nutzung ist schnell und einfach
-> große Auswahl an Angeboten
-> keine Depotgebühren
-> 90 % Rabatt auf sogenannte Ausgabeaufschläge
-> Werbung durch Freunde möglich

Fazit
Die Hello bank ist eine Direktbank aus Österreich und gehört mittlerweile zu den führenden Banken innerhalb Österreichs. Neben einem Hello bank Wertpapierdepot gibt es auch die Möglichkeit mit ETFs und Aktien zu handeln. Der Einstieg wird vor allem durch die Demophase erleichtert. Interessenten können durch ein Demokonto erste Erfahrungen im Umgang mit dem Handel von binären Optionen sammeln und später entscheiden, ob es was für sie ist. Bei der Hello bank bekommen Neukunden zudem einen tollen Bonus. Im ersten Jahr fallen zudem keine Gebühren beim Depot an.

Die Touchscreen Revolution
Mit Facebook mehr User erreichen und erfolgreich werben